PlayPause
Slider

„Analog fotografieren und entwickeln“ von Marc Stache

Preis

29,99 

Preis zzgl. Versandkosten

10 vorrätig

Beschreibung

Produktinformation

Besonderheiten

Das eigene Heimlabor einrichten, Schwarz-Weiß-Filme selber entwickeln und Abzüge erstellen: Schritt für Schritt vom belichteten Film zum fertigen Bild. Die geeigneten und aktuell erhältlichen Kameras, Filme sowie Fotopapiere im Überblick. Direkte Einflussnahme bei der Entwicklung als elementarer und kreativer Bestandteil des Bildes.

Der Moment, in dem der Film aus der Entwicklungsdose geholt wird, die Sekunde, in der das Bild zum ersten Mal auf Papier sichtbar wird – hier spürt man die Faszination, die analoge Fotografie immer noch ausmacht. Sie bietet mit einer Vielzahl von Aufnahme- und Verarbeitungsmaterialien sehr viele kreative Möglichkeiten der Einflussnahme auf das Bildergebnis.

Marc Stache berät Sie bei Aufbau und Einrichtung Ihrer eigenen Dunkelkammer. Er zeigt die Fülle an Filmen, demonstriert die Unterschiede und hilft bei der Wahl des passenden Films, des richtigen Entwicklers sowie bei der Papierauswahl.

Außerdem geht er auf die praktischen Grundlagen der Dunkelkammerarbeit, auf die Möglichkeiten der Retusche sowie der experimentellen Entwicklung zum Beispiel mit Kaffee ein. So zeigt Ihnen Marc Stache Schritt für Schritt, wie Sie vom belichteten Film zum fertigen Abzug gelangen, sowohl Negative als auch Positive langfristig archivieren und Ihre Bilder perfekt präsentieren.
Eine Liste der häufigsten Fehler mitsamt Ursachen und Tipps zur Abhilfe rundet dieses moderne Lehrbuch zu einem nur scheinbar alten Thema perfekt ab: Als Ergebnis erhalten Sie einzigartige Schwarz-Weiß-Fotos aus Ihrem Heimlabor.

Aus dem Inhalt:

Schwarz-Weiß-Film-Grundlagen
Der „richtige“ Schwarz-Weiß-Film
Fotografieren mit Film
Die eigene Dunkelkammer
Filmentwicklung
Fotopapier
Abzüge auf Fotopapier
Bildretusche
Digitale Daten für die analoge Dunkelkammer
Archivierung und Präsentation
Vermeidung von Staub und Verunreinigungen
Sicherheit und Umweltschutz
Häufige Fehler
Checkliste „Erstausstattung“